Watchmen – Die Wächter
Warner Bros. (2009)
Aktion, Fantasie, Science-Fiction
In Sammlung
#54
0*
GesehenJa
4010884250367
IMDB   7.7
163 Min. UK / Englisch
Blu-ray Disc  Region 2   16
Malin Akerman Laurie Jupiter/Silk Spectre II
Billy Crudup Dr. Manhattan/Jon Osterman
Matthew Goode Adrian Veidt/Ozymandias
Jackie Earle Haley Walter Kovacs/Rorschach
Jeffrey Dean Morgan Edward Blake/The Comedian
Patrick Wilson Dan Dreiberg/Nite Owl II
Carla Gugino Sally Jupiter/Silk Spectre
Matt Frewer Edgar Jacobi/Moloch the Mystic
Stephen McHattie Hollis Mason/Nite Owl
Laura Mennell Janey Slater
Rob LaBelle Wally Weaver
Gary Houston John McLaughlin
James M. Connor Pat Buchanan
Mary Ann Burger Eleanor Clift
John Shaw Doug Roth
Regisseur
Zack Snyder
Produzent Lawrence Gordon
Lloyd Levin
Autor Alan Moore
David Hayter
Kamera/Fotographie Larry Fong
Komponist Tyler Bates


Der Film spielt in einem alternativen Zeitverlauf im Jahr 1985. Im Vorspann werden dabei verschiedene divergierende geschichtliche Ereignisse während und nach Ende des Zweiten Weltkrieges gezeigt. So war der Bomber beim Atombombenabwurf auf Hiroshima nicht Enola Gay getauft, sondern in Anlehnung an die Superheldin Silk Spectre auf den Namen Miss Jupiter. Die Krankenschwester auf dem berühmten Foto V-J Day in Times Square wird nicht von einem Matrosen geküsst, sondern von einer lesbischen Superheldin. Das Attentat auf John F. Kennedy führte einer der Watchmen aus. Während der durch Bernie Bostons Foto Flower Power bekannt gewordenen Vietnamkriegs-Protestveranstaltung bei der Demonstranten Blumen in die Gewehrläufe der Nationalgardisten stecken, wird auf die Demonstranten geschossen. Neil Armstrong spricht während der Mondlandung tatsächlich die Worte „Good Luck, Mr. Gorsky“. Durch die gewaltigen Kräfte des Superhelden Dr. Manhattan gewinnen die USA den Vietnamkrieg. Richard Nixon wird entgegen den Bestimmungen des 22. Zusatzartikels zur Verfassung der Vereinigten Staaten für eine dritte Amtszeit als Präsident der Vereinigten Staaten bestätigt.

Edward „The Comedian“ Blake, ein 67-jähriger Superheld der ersten Stunde, wird in seinem New Yorker Appartement von einem Unbekannten überfallen und aus dem Fenster geworfen. Die Polizei geht von einem Raubüberfall aus, doch Rorschach, einer von lediglich zwei noch aktiven Superhelden, schaut sich den Tatort später genauer an und vermutet einen gezielten Mord. Er geht seinem Verdacht nach und führt darüber Tagebuch. Er warnt die übrigen Mitglieder der Watchmen, Nite Owl II, Ozymandias, Dr. Manhattan und Silk Spectre II. Dr. Manhattan forscht an einem Kernfusionsreaktor, der auf die gleiche Weise funktionieren soll wie sein Körper. Dadurch hofft er zusammen mit Adrian Veidt (Ozymandias), der als einer von zwei Watchmen der Öffentlichkeit seine Identität preisgegeben hat, Kriege beenden zu können, da der Kampf um Energieressourcen entfallen würde. Veidt verdient sein Geld unter anderem mit dem Merchandising von Watchmen-Fanartikeln.

Rorschach findet heraus, dass ein Erzfeind (Edgar „Moloch“ Jacobi) des Comedian zu dessen Beerdigung anwesend war, woraufhin er Moloch aufsucht. Dieser erzählt Rorschach, dass ihn der Comedian eine Woche vor seinem Tod betrunken „besucht“ habe und ihm verwirrte Geschichten erzählt habe. Gleichzeitig ist Laurie Jupiter (Silk Spectre II) mit ihrer Beziehung zu Jon (Dr. Manhattan) unzufrieden. Sie fühlt sich durch seine zunehmende Vergeistigung und die dauerhafte Vertiefung in seine Arbeit vernachlässigt. Nachdem er während des Geschlechtsaktes mit ihr den Reaktor fertig stellt, um ihn anschließend zu Adrian Veidt in die Antarktis zu teleportieren, verlässt sie ihn und sucht die Nähe von Daniel Dreiberg (Nite Owl II).

Als auf Adrian Veidt ein Attentat verübt wird, kann er den Attentäter überwältigen, jedoch stirbt dieser durch eine Giftkapsel. Rorschach findet dabei heraus, dass der Attentäter für eine Firma arbeitet, von der auch Edgar Jacobi eine Rente erhält. Als er Jacobi aufsucht, wurde dieser bereits erschossen und Rorschach in eine Falle gelockt. Er wird verhaftet und das Geheimnis um seine Identität wird enthüllt. Im Gefängnis wird der als Walter Kovacs enttarnte Rorschach angegriffen, woraufhin er den Angreifer schwer verletzt und dieser später stirbt. In seiner Zelle wird er von den Verbrechern bedroht, die er in dieses Gefängnis gebracht hat.

Dan und Laurie beginnen eine Affäre, als Jon verschwunden ist. Er entwickelt mit Laurie den Plan, Rorschach zu befreien. Jedoch bricht ein Aufstand im Gefängnis aus, bei dem Rorschach getötet werden soll. Dieser kann sich seiner Angreifer erwehren und flieht mit Dan und Laurie. Als diese im Versteck von Dan ankommen, wartet Jon auf Laurie und teleportiert sich mit ihr auf den Mars, um mit ihr zu reden. Dabei erfährt sie, dass ihr Vater der Comedian ist und dass dieser versucht hat, ihre Mutter, die erste Silk Spectre, zu vergewaltigen. Später zeugten beide jedoch einvernehmlich Laurie. Diese bittet Jon, die Erde vor dem nuklearen Holocaust zu beschützen.

Währenddessen finden Dan und Rorschach heraus, dass die Firma, die den Comedian hat umbringen lassen, eine von Adrian Veidts Firmen ist. Sie fliegen zu seinem Versteck in der Antarktis, wo er ihnen enthüllt, dass der nukleare Krieg zwischen der Sowjetunion und den USA nur verhindert werden kann, indem man einen Grund für eine Annäherung schafft. Er zündet Fusionsbomben mit der Energiesignatur von Dr. Manhattan und tötet dadurch Millionen von Menschen in verschiedenen Großstädten der Welt. Dr. Manhattan begreift die Absicht von Adrians Handeln. Die Einigung der beiden Supermächte beruht auf der Angst vor weiteren vermeintlichen Angriffen durch Dr. Manhattan. Doch Rorschach ist aufgebracht, da er nicht mit dieser Lüge leben will, und verlässt das Versteck, um die Welt über die wahre Ursache der Angriffe zu informieren. Dr. Manhattan hält ihn auf, woraufhin Rorschach ihn auffordert ihn zu töten, was dieser letztendlich auch tut. Er verlässt anschließend die Erde, um auf einem anderen Planeten neues Leben zu schaffen. Laurie und Dan gehen eine feste Beziehung ein.

In der letzten Szene vor dem Abspann wird gezeigt, wie ein Zeitungsredakteur Rorschachs Tagebuch, in dem er die gesamten Ergebnisse seiner Ermittlungen festgehalten hat, in der Post findet.

Im Verlauf des Films werden durch viele Rückblenden diverse Hintergründe der Watchmen erzählt, etwa die Entstehung von Dr. Manhattan durch einen Unfall, die Alkoholabhängigkeit von Sally Jupiter, der ersten Silk Spectre, oder der Tod von Silhouette.

Quelle: WikiPedia DE

Details der Edition
Edition Collector's Edition
Edition erschienen 20.08.2009
Bildformat Anamorphic Widescreen (2.35:1)
Untertitel Deutsch; Englisch
Tonspuren DTS 5.1 [Deutsch]
Layer Einseitig, single layer
Anzahl Disks/Bänder 1