Der Alphabet Killer
Starz / Anchor Bay (2008)
Thriller
In Sammlung
#404
0*
GesehenJa
4041658292504
IMDB   5.3
100 Min. USA / English
Blu-ray  Region 1
Eliza Dushku Megan Paige
Cary Elwes Capt. Kenneth Shine
Timothy Hutton Richard Ledge
Tom Malloy Stephen Harper
Michael Ironside Captain Nathan Norcross
Bill Moseley Carl Tanner
Meltem Cumbul Elisa Castillo
Carl Lumbly Dr. Ellis Parks
Brian Scannell Jay Castillo
Jack McGee Hank
Larry Hankin Perry
Sarah Anderson Elizabeth Eckers
Renata Batista Waitress
Liz Cameron Shopkeeper wife
Eric Cubitt Husband
Regisseur
Rob Schmidt
Produzent Brandon Baker
Mark Andrew Clark
Autor Tom Malloy
Kamera/Fotographie Joe DeSalvo
Komponist Eric Perlmutter


Die Leiche eines kleinen Mädchens wurde in der Nähe von New York gefunden, sie wurde vergewaltigt und erdrosselt. Die psychisch labile, aber exzellente Polizistin Megan Paige nimmt sich des Falles an und findet heraus, dass die Doppelinitialien des Opfers eine Spur zur Identität des Killers geben müssen. Doch je stärker sie sich in die Ermittlungen stürzt, desto mehr hindern sie ihre eigenen inneren Dämonen an der Klärung des Falles und sie muss den Dienst quittieren. Als 2 Jähre später der Killer wieder zuschlägt, wird Megan wieder hinzugezogen. Doch sie weisss, dass sie den Killer nur stoppen kann, wenn sie ihr eigenes Leben aufs Spiel setzt...
Details der Edition
Edition erschienen 08.05.2009
Anzahl Disks/Bänder 1
Persönliche Details
Links Movie Collector Connect
IMDB
TheMovieDb.org

Notizen
Nach "Wrong Turn" arbeitete Regisseur Rob Schmidt erneut mit Eliza Dushku zusammen. Beide fanden dabei ein Projekt, das nicht allzu spektakulär ist, das jedoch auf routinierte Weise einen Serienkillerplot präsentiert, dessen Ausgangslage auf einem realen Ereignis basiert. Abgesehen von den Grundelementen der realen Vorlage bewegt sich der Film jedoch auf gänzlich fiktivem Terrain und enthüllt auch den Killer, der im wahren Leben nie gefasst worden ist. "Alphabet Killer" ist ein Serienkillerfilm, dessen USP, der "unique selling point", Eliza Dushkus Figur ist, da ihre Ermittlerin nicht auf der Höhe ihres Könnens und psychisch krank ist. Das stellt einerseits dar, wie belastend ein solcher Job sein kann, und bietet andererseits zusätzliches Spannungspotenzial, da Megan auch Halluzinationen hat, die die Filmemacher nutzen, um dem Streifen etwas Geisterfeeling zu verleihen. Fazit: Routinierter Thriller

Extras: Neben dem Trailer in deutscher und englischer Sprache gibt es einen alternativen Anfang, der keinen großen Unterschied zum eigentlichen Anfang mit sich bringt. Das Making Of ist zu kurz, als dass es irgendetwas Essenzielles bieten könnte. Dafür gibt es zwei Audiokommentare. Der Kommentar mit Produzent Isen Robbins und Regisseur Rob Schmidt ist etwas dröge und lässt den Verdacht aufkommen, dass beide glauben, ein Meisterwerk abgeliefert zu haben. Sehr viel informativer gestaltet sich der Audiokommentar von Produzent und Darsteller Tom Malloy, der ein Füllhorn an Anekdoten ausschüttet.