Assassins – Die Killer
Warner Bros. (1995)
Aktion, Krimi, Thriller
In Sammlung
#234
0*
GesehenJa
7321921139871
IMDB   6.0
132 Min. USA / Deutsch
DVD  Region 2   16
Antonio Banderas Miguel Bain
Sylvester Stallone Robert Rath
Julianne Moore Electra
Anatoli Davydov Nicolai Tashlinkov
Muse Watson Ketcham
Steve Kahan Alan Branch
Kelly Rowan Jennifer
Reed Diamond Bob
Kai Wulff Remy
Regisseur
Richard Donner
Produzent Julie Durk
Richard Donner
Autor Andy Wachowski
Larry Wachowski


Robert Rath aus Portland ist Auftragsmörder und gilt als die Nummer eins in seiner Branche. Seine Auftraggeber kennt er nicht persönlich, er erhält seine Aufträge und die Angaben zur Zielperson stets anonym über das Internet. Seit 15 Jahren plagen ihn jedoch Schuldgefühle, weil er damals den Auftrag erhielt, seinen Kollegen und Freund Nicolai zu töten und ihn mit einem gezielten Schuß ins Herz erschoß.

Rath will aussteigen und seine Laufbahn als Auftragsmörder beenden. Er nimmt jedoch noch einen Auftrag an: Er soll für 200.000 US-Dollar den Milliardär Allen Branch töten, dem Geldwäsche, Drogenhandel und die Finanzierung illegaler Todesschwadrone nachgesagt werden. Als er gerade dabei ist, seinen Auftrag auszuführen, kommt ihm ein anderer Schütze zuvor und erschießt seine Zielperson. Schütze ist der scheinbar durchgeknallte Miguel Bain, der vor Ort von der eintreffenden Polizei verhaftet wird. Noch im Polizeiwagen auf dem Weg ins Revier gelingt es ihm zu fliehen, wobei er drei Polizisten tötet.

Dass ihm jemand seinen Auftrag vor der Nase wegschnappt, will Rath nicht auf sich sitzen lassen und zudem herausfinden, wer sein Konkurrent ist und wer sein Auftraggeber war. Rath stiehlt ein Taxi und wartet auf einen passenden Funkspruch: Erfolgreich gelingt es ihm als vorgeblicher Taxifahrer Bain zu einer Fahrt zum Flughafen mitzunehmen und nach einiger Zeit erkennt Bain, dass ihn Robert Rath fährt, der sein großes Vorbild als Auftragsmörder ist. Da sie im Taxi durch kugelsicheres Panzerglas getrennt sind, kommt es zu einem Gespräch zwischen beiden. Bain erklärt, dass er Rath zwar bewundert, ihn aber töten muss, damit er der Beste seines Gewerbes werden kann. Er demonstriert seine Skrupellosigkeit indem er damit droht unschuldige zu erschießen und kann entkommen, während die Polizei das Taxi verfolgt.

Rath gelingt es der Polizei zu entkommen und will sich nun zurückziehen – da bekommt er das verlockende Angebot von 2 Millionen US-Dollar für einen weiteren Auftrag und lässt sich noch einmal darauf ein. Eine Computerspezialistin aus Seattle plant gestohlene Daten auf einer Diskette an vier niederländische Käufer zu veräußern. Rath soll die Käufer eliminieren und die Diskette besorgen. Die Computerspezialistin und offensichtliche Katzenliebhaberin, von der es keine Bilder gibt und die nur unter dem Namen Electra bekannt ist, soll er ebenso töten.

In dem Marriott-Hotel, in dem die Transaktion stattfinden soll, kommt es zu einigen Komplikationen, da auch Bain hinter der Frau und ihren Käufern her ist. Die vier Käufer werden von Bain erschossen und stellen sich als verdeckte Ermittler von Interpol heraus.

Rath kann mit Electra fliehen, aber Bain braucht nicht lange, ihnen auf die Schliche zu kommen. Derweil kann Electra Rath abschütteln, verliert dabei jedoch ihre geliebte Katze, mit deren Hilfe der Profi sie erneut aufspüren kann. In ihrer Wohnung kommt es zu einem erneuten Kampf mit Bain, mehrere unbeteiligte Nachbarn werden getötet. Rath jagt schließlich mithilfe einer Gasleitung die Wohnung in die Luft, wobei Bain verletzt wird, aber entkommen kann.

Nachdem Rath die Diskette gegen einen Geldkoffer ausgetauscht hat, bemerkt er, dass sich im Koffer eine Bombe befindet und kann diese noch rechtzeitig wegwerfen. Die Diskette hatte Electra bereits vorsorglich ausgetauscht. Rath verlangt nun für die Diskette 20 Millionen US-Dollar, die auf ein Bankkonto in San Juan transferiert werden sollen.

Er plant das Geld in eben jener Bank abholen, vor der er 15 Jahre zuvor Nicolai einst erschoss, und dort die Diskette zu hinterlegen. Bain erhält in der Zwischenzeit den Auftrag Rath zu töten. Bain verhält sich so, wie Rath es erwartet hatte und wählt mit dem Fenster eines verlassenen Hotels genau dieselbe Schussposition gegenüber der Bank wie einst sein großes Vorbild. Rath lässt ihn jedoch über Stunden zappeln, bis er schließlich nervös wird und ihm in die Bank folgt. In dieser Zeit versucht Electra, Bains zurückgelassenes Gewehr aus dem Gebäude zu holen.

Sie bricht jedoch durch den morschen Boden im Gebäude und Bain kehrt zurück, dicht gefolgt von Rath. Mit vereinten Kräften können die beiden Bain bezwingen, da taucht plötzlich der verstorben geglaubte Nicolai auf. Er überlebte das Attentat mit einer kugelsicheren Weste, da er wußte, dass Rath sein Opfer ins Herz schießen würde – so führte er seit Beendigung des Kalten Krieges unerkannt ein unbehelligtes Leben. Er war zugleich der anonyme Auftraggeber von Rath, da die von Electra gestohlenen Daten brisante Informationen über seine geheime Identität und die ihn deckende Geheimorganisation enthielten. Nun will er die Diskette an sich nehmen und alle Beteiligten töten. Der am Boden liegende Bain ist jedoch noch nicht am Ende und erschießt Nicolai. Anschließend will er auch Rath von hinten erschießen, aber Electra setzt ihre Sonnenbrille auf, so dass Rath ihn in der Spiegelung hinter sich sehen kann und erschießt ihn durch seine Jacke. Rath und Electra nehmen das Geld und verschwinden gemeinsam.

Quelle: WikiPedia DE

Details der Edition
Edition Einzel-DVD
Edition erschienen 28.04.2003
Verpackung Keep Case
Bildformat Anamorphic Widescreen (1.85:1)
Widescreen (1.85:1)
Untertitel Deutsch; Englisch; Finnisch; Französisch; Griechisch; Holländisch; Italienisch; Portugiesisch; Schwedisch; Spanisch
Tonspuren Dolby Digital 5.1 [Deutsch]
Dolby Digital 5.1 [Englisch]
Dolby Digital 5.1 [Spanisch]
Layer Einseitig, single layer
Anzahl Disks/Bänder 1

Bonusmaterial
Bonus: Stab & Besetzung: Sylvester Stallone, Antonio Banderas, Julianne Moore Story: Andy Wachowski & Larry Wachowski Drehbuch: Andy Wachowski, Larry Wachowski, Brian Helgeland Produktion: Joel Silver Produktion und Regie: Richard Donner Hinter den Kulissen... Kapitelanzahl: 37 Kapitel